Große Produktaufwertung

Aus T5-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Große Produktaufwertung (GP), also das große Facelift des T5 erfolgte nach knapp 7 Jahren Bauzeit im September 2009, beginnend mit der FIN 7H-A-200001. Gemäß üblicher Modelljahrlogik deckt sich dieser Zeitpunkt nicht mit dem regulären Modelljahrwechsel 2009/2010 (Mai 2009). T5 ab GP werden üblicherweise als T5.2, also Version 2 des T5 bezeichnet. Diese Bezeichnung entstammt jedoch nicht dem offiziellen Sprachgebrauch von VW.

Im Rahmen der GP wurden viele Bereiche des Fahrzeugs mal mehr, mal weniger überarbeitet. Optisch am auffallendsten ist die überarbeitete Front, die nun der derzeitigen Designsprache der Volkswagen entspricht (Bilderquelle: Wikipedia.de):

T5 vor GP
T5 nach GP


Die größte Änderung 'unter der Haube' ist sicherlich im Motorraum zu finden: statt der bis zur GP verbauten Pumpe-Düse-Motoren mit bis zu 2,5 L Hubraum kommen im T5 nun kleinere 2,0 L-Motoren mit Common-Rail-Einspritzsystem und VTG-Turbolader zum Einsatz, die durchgängig die EU5-Abgasnorm erfüllen.

Die "Highlights" der Großen Produktaufwertung:

  • neue TDI-Motoren mit
    • Common-Rail-Einspritzsystem,
    • 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe,
    • 4Motion mit Haldex-Kupplung der 4. Generation und Doppelkupplungsgetriebe und Servotronic,
  • neue Fahrerassistenzsysteme wie Spurwechselassistent, Schaltempfehlung und Rückfahrkamerasystem,
  • neues Infotainment-Programm,
  • neue Klimaanlagenbedienteile,
  • neues Design:
    • Lenkräder, Kombiinstrument, Stoffdesign,
    • Frontpartie mit Scheinwerfern, Außenspiegel, Rückleuchten, Felgen und Farbprogramm.